Harry & Meghan
Harry und Meghan sind sicher gelandet. | Foto: Kirsty Wigglesworth/AP

Pazifik-Reise

Harry und Meghan nach Fidschi weitergereist

Anzeige

Sydney (dpa) – Prinz Harry und seine Frau Meghan haben auf ihrer Pazifikreise am Dienstag Australien vorerst Lebewohl gesagt und sind auf die Fidschi-Inseln weitergereist.

Dort stand am Abend ein Staatsdinner mit Premierminister Frank Bainimarama auf dem Programm. Am Donnerstag wollen die beiden nach Tonga weiterreisen.

Meghan (37), die im vierten Monat schwanger ist, hatte sich am Montag auf der australischen Insel Fraser Island etwas erholt, während ihr Mann (34) in seinem offiziellen Programm unter anderem mit Ureinwohnern zusammentraf. Am Abend zeigten sie sich den Insulanern wieder gemeinsam bei einem Spaziergang.

Am Freitag werden Harry und Meghan zum Abschluss der Invictus Games in Sydney – einer Sportveranstaltung für kriegsversehrte Soldaten – nach Australien zurückkehren. Am Sonntag geht es weiter nach Neuseeland. Am 1. November will das Paar nach England zurückfliegen.

Für Herzogin Meghan gab es Blumen bei der Ankunft auf den Fidschi-Inseln. | Foto: Kirsty Wigglesworth/PA