Rachael Leigh Cook und Daniel Gillies
Die Ehe von Rachael Leigh Cook und Daniel Gillies ist gescheitert. | Foto: Nina Prommer/EPA

Ehe-Aus

Rachael Leigh Cook und Daniel Gillies haben sich getrennt

Anzeige

New York (dpa) – US-Schauspielerin Rachael Leigh Cook (39, «Eine wie keine») und ihr Mann Daniel Gillies (43, «Vampire Diaries») haben sich getrennt. Das gaben beide am Donnerstag auf ihren Instagram-Accounts bekannt.

«Mit tiefer Dankbarkeit für jedes Jahr, das wir zusammen verbracht haben, und die tausend wunderbaren Erinnerungen, die wir teilten, haben wir einvernehmlich beschlossen, uns als Paar zu trennen», schreiben sie in ihrem Post, der von ihnen «in Liebe» unterschrieben ist. Die Entscheidung sei ihnen nicht leicht gefallen.

Und weiter: «Wir lieben und respektieren einander als Eltern, Menschen und Künstler, und schauen nach vorn, um die besten Momente unserer Beziehung für die nächsten Jahre aufrecht zu erhalten.»

Rachael Leigh Cook und Daniel Gillies sind seit 2004 verheiratet und haben zwei Kinder. Die Amerikanerin wurde 1999 mit dem Film «Eine wie keine» an der Seite von Freddie Prinze junior bekannt. Von 2012 bis 2015 spielte sie in der US-Serie «Perception» mit. Gillies ist ein kanadisch-neuseeländischer Schauspieler und war in «Street Legal», «Spider Man 2» und «Vampire Diaries» zu sehen. Von 2012 bis 2018 spielte er in der Serie «The Originals» den Orthopäden Dr. Joel Goran.