Ostereierrollen
Melania und Donald Trump haben den Osterhasen zu Gast. | Foto: Carolyn Kaster/AP

Wichtiges soziales Event

Trumps empfangen Tausende Kinder zum Ostereierrollen

Anzeige

Washington (dpa) – US-Präsident Donald Trump und seine Frau Melania haben Tausende Kinder zum traditionellen Ostereierrollen im Garten des Weißen Hauses empfangen.

Nach einer kurzen Ansprache an der Seite eines sehr großen, bebrillten Plüschhasen, in der der Präsident den Zustand der Wirtschaft und des Militärs lobte, mischten sich die beiden im Garten unter ihre Gäste.

Der südliche Garten des Weißen Hauses gehörte am Ostermontag ganz den Kindern. Bei der 140. Auflage des Wettstreits rollen sie möglichst schnell hartgekochte Ostereier mit einem langen Löffel über den Rasen. Das Präsidenten-Ehepaar zeigte sich an einem kühlen, verhangenen Vormittag (Ortszeit) in langen Mänteln, eine Reihe von Kapellen spielte auf.

Das Weiße Haus sei ein sehr spezieller Platz, rief Trump den Teilnehmern zu: «Dieser Ort ist tippy top!»

Melania Trump war offizielle Gastgeberin der Veranstaltung. Neben ihr wollten auch andere Regierungsvertreter den Kindern vorlesen, darunter Trumps Sprecherin Sarah Sanders, Beraterin Kellyanne Conway und Bildungsministerin Betsy DeVos.

Der «Easter Egg Roll» ist in Washington ein wichtiges soziales Event. Die Veranstaltung hat eine lange Tradition, sie wurde im Jahr 1878 vom damaligen Präsidenten Rutherford Hayes ins Leben gerufen.

Zum Ostereierollen ist Donald Trump mit seiner Familie aus Florida eingeflogen. | Foto: Andrew Harnik/AP
Donald und Melania Trump starten das traditionelle Ostereierrollen auf dem Südrasen des Weißen Hauses. | Foto: Andrew Harnik/AP
Zeit für ein Küsschen: Melania und Donald Trump. | Foto: Pablo Martinez Monsivais/AP
Melania Trump liest aus dem Buch «You!» von Sandra Magsamen vor. | Foto: Carolyn Kaster/AP
Kinder schreiben Karten für Soldaten. | Foto: Carolyn Kaster/AP
Im Weiße Haus ist alles «tippy top!». | Foto: Carolyn Kaster/AP