BNN-Leseraktion: Wo hakt’s in der Region? | Foto: Kahnert/Archiv

Verkehr und Co

BNN-Leser sehen noch Luft nach oben

Anzeige

Die zweite Rheinbrücke kommt, ebenso ein besserer Lärmschutz. Und die Ticketpreise für Bus und Bahn werden in der Region auch billiger. Das zumindest wünscht sich ein Großteil der BNN-Leser, die sich an unserer Umfrage zu den „Baustellen“ in der Region beteiligt haben.

Der Tenor

Auch wenn vieles bereits richtig gut läuft, hakt es vor allem noch bei den Themen Verkehr, Ökologie und Wohnungsbau. Und an diesen Stellen müsse sich schnell etwas ändern.

2018 gibt die Richtung

Einige Leser sehen das Jahr 2018 sogar als richtungsweisend für die Region an. Immerhin erhitzen Diskussionen über den Wildpark-Neubau oder eine zweite Rheinbrücke nach wie vor die Gemüter. „Spätestens nach der Rheintalbahn-Panne sollte jedem klar sein, was ein ähnliches Problem an der einzigen Rheinbrücke in Karlsruhe bedeuten würde“, schreibt etwa Ernesto Brunner aus Karlsruhe. Zwar gibt es unter den BNN-Lesern auch einige, die den Bau einer zweiten Rheinbrücke ablehnen. Der Anteil der Befürworter überwiegt allerdings.

Die Natur im Blick

Auch beim Thema Naturschutz sehen erstaunlich viele Leser noch Luft nach oben. In diesem Zusammenhang werden auch immer wieder zusätzliche Investitionen in den Nahverkehr gefordert. Dadurch werde gleichzeitig auch die Staugefahr gehemmt, argumentieren einige. „Leuchtturm kann unsere Region werden, wenn sie manches intelligenter löst als andere“, findet etwa Daniel Schwedes aus Bruchsal.

Eine Sonderseite zu den „Baustellen“ in der Region erscheint am Freitag, den 12. Januar.