Skip to main content

Ein Hoteldorf entsteht

Die Schweiz von ihrer italienischen Seite: Eine Reise in das Valle Verzasca im Tessin

Welches ist das schönste Tal des Tessins? Das schweizer Valle Verzasca hat gute Chancen diesen Titel zu erringen. Mittendrin: Der Geisterort Corippo, der nun in ein Hoteldorf umgestaltet wird.

Das Wahrzeichen des Verzascatales: Die Ponte dei Salti ist das berühmteste Fotomotiv des Tessiner Tales. Sie wird oft als „Römerbrücke" bezeichnet, dabei stammt die Steinbrücke mit den beiden Bögen aus dem 17. Jahrhundert Foto: swiss-image.ch/Alessio Pizzicannella

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang