Wer singt beim "New Pop Festival" 2018? Jetzt stehen die Namen fest. | Foto: Jüttner

Die Acts bei „New Pop“ 2018

Gute-Laune-Pop in der Kurstadt

Wenn die Würze in der Kürze liegt, dann verspricht das diesjährige SWR3 New Pop Festival ein würziges Programm: Fünf der zehn eingeladenen Acts kommen mit einem einzigen Wort aus. Vom 13. bis 15. September werden in Baden-Baden folgende Einzelkünstler und Bands auftreten: Nico Santos, Tom Walker, Lea, Mabel, Namika, Lauv, Alma, The Night Game, Jeremy Loops und Deva Mahal. Das gab die Popwelle an diesem Montag bekannt.

Von Deutschpop bis Bluesrock

Gute-Laune-Pop verspricht hierbei der dominierende Sound zu werden. Nico Santos, der das Eröffnungskonzert am 13. September spielen wird, ist bislang als Songwriter für Lena Meyer-Landrut, Mark Forster und Helene Fischer in Erscheinung getreten (und auch für Bushido – ausschließlich sonnig wird’s also wohl nicht zugehen). Deutschpop kommt von Lea („Leiser“) und Namika („Lieblingsmensch“), bluesigen Rock mit souligem Gesang verspricht Tom Walker, Folk-Pop bieten der Kalifornier Lauv und der Südafrikaner Jeremy Loops.

Familiäre Fußstapfen

Zwei New-Pop-Acts treten in familiäre Fußstapfen: Deva Mahal ist die Tochter der Blueslegende Taj Mahal, und Mabel entstammt einem wahren Musikerclan: Sie ist die Tochter von Neneh Cherry, die Nichte von Eagle-Eye Cherry und die Halbschwester von Marlon Roudette.  Last not least mischen die Band The Night Game („Once In A Lifetime“) und die Sängerin Alma mit – letztgenannte holt damit ihren im vergangenen Jahr ausgefallenen New-Pop-Auftritt nach.

Das Theater in Baden-Baden gilt als stimmungsvollster Spielort beim „New Pop Festival“. | Foto: Jüttner

Weil durch Alma einer der zehn diesjährigen Plätze bereits vorab belegt war, haben die Veranstalter ein Sonderkonzert für Samstag, 15. September, um 14 Uhr angesetzt. Mit dem Newcomer Mike Singer soll vor allem ein jugendliches Publikum angesprochen werden, so die Veranstalter.

Größte Location des Festivals ist das Festspielhaus, in dem auch das „Special“ aufgezeichnet wird. | Foto: Jüttner

Am ersten Festivaltag steigt zudem im Festspielhaus die Aufzeichnung der TV-Show „SWR3 New Pop Festival – Das Special“. In der von Guido Cantz moderierten Show wird unter anderem der Musikpreis „Pioneer of Pop“ verliehen.  Ausgestrahlt wird die Sendung am 21. September um 23.30 Uhr im Ersten.

Kartenverkauf nur online

Der Kartenverkauf läuft wie in den vergangenen Jahren über online abgegebene Kartenwünsche. Vom 18. Juni bis zum 1. Juli können Interessierte auf www.swr3.de verbindliche Kartenwünsche abgeben, so die Mitteilung. Bei überbuchten Konzerten werden die Kaufkarten unter allen Bestellern verlost. Es gibt aber auch an allen drei Tagen ein kostenfreies Rahmenprogramm mit Unplugged-Auftritten vor dem Kurhaus, den „SWR3 Live-Lyrix“ und Partynächten.

Alles guten Dinge sind drei: Auch im Kurhaus finden täglich Konzerte statt. | Foto: dpa/SWR

Hier geht’s zur Infoseite der Veranstalter.