Die Redakteurinnen Tina Mayer (links) und Sibylle Kranich starten von Karlsruhe nach London. Eine mit dem Flugzeug, die andere mit der Bahn. | Foto: Fabry

Flugzeug gegen Zug

Die große Reisewette: Wer ist schneller am Riesenrad in London?

Anzeige

Von Karlsruhe nach London mit dem Zug? Das geht? Yes, M’am – absolutely possible! TGV und Eurostar sei Dank, ist die britische Hauptstadt von unserer geschätzten Metropole im Herzen Badens aus in genau vier Stunden und 59 Minuten zu erreichen. Theoretisch jedenfalls. Zugegeben – die Rechnung ist noch ein wenig geschönt. Bei den fünf Stunden handelt es sich nämlich um die reine Schienenzeit, ohne das Umsteigen in Paris.

Von Riesenrad zu Riesenrad

Doch selbst wenn man die 68 Minuten Aufenthalt für den Wechsel vom Gare de l’Est in den fußläufig erreichbaren Gare du Nord miteinbezieht, könnte es am Ende vielleicht sogar schneller gehen, als mit dem Flugzeug vom Baden Airpark nach London Stansted zu fliegen. Immerhin liegt Stansted weit außerhalb und je nach Verbindung, dauert die Fahrt ins Herz der Stadt nochmal mindestens eine Stunde.

Startschuss zur Reisewette fällt am Mittwoch

Die BNN-Redakteurinnen Tina Mayer und Sibylle Kranich wollen es genau wissen und treten zum großen Wettlauf von Karlsruhe nach London gegeneinander an. An den Riesenrädern, die gerade vor dem Karlsruher Schloss stehen, fällt am Mittwoch (17. Mai), punkt 9 Uhr, der Startschuss für das Rennen, das am Riesenrad gegenüber Big Ben, dem London Eye, sein Ziel findet. Die simple Frage: Wer ist zuerst da? Die Regeln sind einfach: Kein Taxi und kein privater Fahrdienst dürfen für die An- und Abreise zum Bahnhof oder Flughafen bemüht werden. Sowohl der Start- als auch der Zielpunkt müssen mit dem öffentlichen Nahverkehr erreicht werden.

Liveticker auf bnn.de

Zug oder Flug? Wer glauben Sie, ist schneller bei der Queen und darf sich die Reisekrone aufsetzen? Antworten gibt es am Tag des Rennens auf unserem Liveticker unter www.bnn.de sowie in unserer ausgiebigen Berichterstattung über das Rennen im Reiseteil des BNN-Wochenendmagazins am Samstag, 27. Mai.

Wer mitreist, kann gewinnen

 

Wer mitreist, kann gewinnen: Verfolgen Sie die Reise der beiden BNN-Redakteurinnen live im Internet und sichern Sie sich ihre Gewinnchance. Auf www.bnn.de  ist ein Liveticker geschaltet, in dem die beiden Reisenden mit Fotos, kleinen Tweets und Videos von unterwegs berichten. Kann die eine den Eiffelturm schon sehen, während die andere am Terminal des Baden-Airports noch auf die Abfertigung wartet? Wie fühlt es sich an, den Kanal über den Wolken zu überwinden, während die Kollegin Tausende Meter tiefer durch einen Tunnel unter dem Meer auf englisches Hoheitsgebiet zurauscht? Und am Ende natürlich die Frage aller Fragen: Wer steht als Erste unter dem London Eye?

Reisegutschein für Gewinner

Die Preise: Zu gewinnen gibt es einen Reisegutschein für zwei Personen im TGV von Karlsruhe nach Paris und zurück. Außerdem lädt das Brenners Park Hotel in Baden-Baden einen Gewinner mit Begleitung zum wohl britischsten Event auf badischem Boden – dem exklusiven Afternoon Tea im großen Kaminzimmer des geschichtsträchtigen Luxushotels.

Bilder von Buchstaben ergeben das Lösungswort

Wie können Sie mitmachen? Klicken Sie am Reisetag immer mal wieder den Live-Blog „KA2London“ auf www.bnn.de oder Facebook. Von unterwegs posten die Wettreisenden Bilder von Buchstaben, die – in die richtige Reihenfolge gebracht – ein Wort ergeben. Schicken Sie das Lösungswort einfach an die im Blog angegebene Adresse.

Hier der Link zum Liveticker: