Das Feuer in einem Wohnwagen griff auf das Dach einer Reithalle in Königsbach über. Verletzt wurde beim Brand niemand. Foto: Fix

Technischer Defekt als Ursache

Feuer in Königsbacher Reithalle

Vermutlich ein technischer Defekt an einem Röhrenfernseher hat am  Montag um 4.50 Uhr den Brand eines Wohnwagen und der Reithalle auf dem Gelände des Reitvereins in Königsbach verursacht.
Als der Bewohner des Caravans nach kurzer Abwesenheit zurückkam stellte er fest, dass Flammen aus dem Apparat schlugen.

Verpuffung im Wohnwagen

Noch bevor er den Versuch unternehmen konnte, den Brand mit einem Feuerlöscher zu bekämpfen, kam es zu einer Verpuffung im Wohnwagen und in kurzer Zeit stand dieser vollkommen in Flammen, teilte die Polizei mit.

Feuer greifen auf Reithalle über

Das Feuer griff auf das Dach der Reithalle über. Es wurde niemand verletzt, alle zwölf Pferde in den Stallungen konnten unverletzt auf die Koppel gebracht werden. Der Sachschaden wird laut Polizei auf rund 200 000 Euro geschätzt.

72 Kräfte im Einsatz

Die Freiwilligen Feuerwehren Königsbach-Stein, Kämpfelbach, Remchingen und Neulingen waren mit 72 Kräften im Einsatz. Die Rettungsdienste rückten mit sechs Fahrzeugen und 22 Kräften aus.