Einsatz für die Feuerwehr Weingarten. | Foto: Feuerwehr Weingarten

Doppeleinsatz

Feuerwehreinsatz in Weingarten: Ast sägen, Lastwagen löschen

Innerhalb kürzester Zeit musste die Feuerwehr Weingarten zu zwei Einsätzen ausrücken: Am Dienstagmorgen musste die Feuerwehr zuerst einen abgeknickten Ast sichern. Danach ging es direkt zum nächsten Einsatz: In der Ringstraße hatte ein Lastwagen Feuer gefangen. Dies meldet die Feuerwehr.

Die Feuerwehr Weingarten wurde gegen 11.10 Uhr zu einem Unwettereinsatz in die Straße Am Eisweiher gerufen. Nach Informationen der Wehr war dort ein Ast in zehn Metern Höhe an einem Baum abgeknickt. Er drohte, auf die Straße zu fallen. Die Feuerwehr beseitigte den Ast über die Drehleiter mit einer Säge.

Brennender Lastwagen gemeldet

Direkt im Anschluss gab es den nächsten Einsatz für die Wehrleute: Aus der Ringstraße wurde ein brennender Lastwagen gemeldet. Als die Feuerwehrleute dort eintrafen, hatte der Lastwagenfahrer bereits selbst erste Löschmaßnahmen eingeleitet. Er berichtete, dass die Bremsen des Lasters wegen eines technischen Defekts überhitzt waren und deshalb Flammen aus dem Achsenbereich geschlagen hätten. Der Fahrer hatte das Feuer aber selbst gelöscht. Deshalb mussten die Feuerwehrleute nur noch nachlöschen und die Bremsen kühlen, damit der Lastwagenfahrer die Fahrt in eine Werkstatt antreten konnte. Der Polizeiposten Weingarten war mit einem Streifwagen vor Ort und kümmerte sich um den Verkehr.

 

old/bnn