In der WM-Kolumne "Privet Rossija!" (Hallo Russland!) stellt der gebürtige Russe Alexei Makartsev sein früheres Heimatland, dessen Kultur, Bräuche und Menschen aus verschiedenen Blickwinkeln vor – mal ernst, mal augenzwinkernd.
In der WM-Kolumne "Privet Rossija!" (Hallo Russland!) stellt der gebürtige Russe Alexei Makartsev sein früheres Heimatland, dessen Kultur, Bräuche und Menschen aus verschiedenen Blickwinkeln vor – mal ernst, mal augenzwinkernd. | Foto: Bodamer/Zemlianichenko/dpa/Montage: BNN

Privet Rossija!

Jeder Schluck hat seinen Zweck

Anzeige

„Es gibt keinen Grund, nicht zu trinken“, sagt gerne mein russischer Freund. Aber den Alkohol hinunterzukippen ohne einen Trinkspruch – das geht gar nicht.

In Russland wird jeder Schluck Wodka einem bestimmten Zweck, einer Person oder Sache gewidmet. Alleine, stumm zu saufen, gilt als unzivilisiert. Darum regte schon zu Sowjetzeiten die Frage „Soobrazim na troikh?“ („Wollen wir zu dritt“?) nicht etwa sexuelle Fantasien an, sondern sie signalisierte die Absicht, zwei weitere Saufkumpanen zu finden, zur Not auch fremde Menschen. Eine Flasche Wodka kostete drei Rubel, jeder gab einen – und los!

„Haben alle aufgefüllt?“

Aber zurück zu den Sprüchen am Tisch. Die Regel lautet: Sie müssen zahlreich sein und vom Herzen kommen. Die ersten drei folgen schnell aufeinander, zuvor wird gefragt: „Haben alle aufgefüllt?“ Jeder, der am Tisch sitzt, sollte eine Idee haben, was er sagen kann. „Nasdrowje“ auf jeden Fall nicht, das ist ein albernes Russland-Klischee. Man trinkt gerne auf die Frauen (in meiner Familie Spruch Nummer 3), das Wiedersehen, die Gastgeber, das Eheglück, die Träume, den WM-Gewinn und ja, manche auch auf Putin. Es gilt als Todsünde, den Sprechenden zu unterbrechen – man muss dann „zur Strafe“ einen Extra-Wodka kippen.

Die höchste Kunst

Die höchste Kunst des Trinkspruchs ist eine kleine, witzige oder lehrreiche Geschichte, verbunden mit einem tiefsinnigen Wunsch. Das kann zum Beispiel so klingen: „Manch einer weint, wenn sein Kind geboren wird, während alle um ihn herum lachen. Lebe dein Leben so, dass du am Ende lachend sterben kannst, während alle um dich herum weinen werden“.