Rückschlag
Schalke-Kapitän Benedikt Höwedes ging enttäuscht vom Platz. | Foto: Bernd Thissen

Reaktion auf Torres`Ausfall

KSC leiht Schalker Reese aus

Der Karlsruher SC hat nach Informationen der Badischen Neuesten Nachrichten den zweiten Neuzugang der am Dienstag endenden Transferperiode sicher: Verstärkt hat sich der Fußball-Zweitligist auf Leihbasis mit dem 19 Jahre alten Mittelfeldspieler Fabian Reese vom FC Schalke 04. Der 1,87 Meter große Kieler, der in dieser Saison zu drei Kurzeinsätzen im Schalker Bundesligateam kam, ist auf dem rechten Flügel und als hängende Spitze einsetzbar. Eine Bestätigung der Vereine gab es am Freitagabend, zwei Tage vor dem ersten Rückrundenspiel des KSC am Sonntag (13.30 Uhr) gegen Arminia Bielefeld, noch nicht.
Mit der Verpflichtung Reeses reagiert der KSC auf die Ausfälle von Manuel Torres, der in Madrid operiert wurde, und von Florian Kamberi. Letzterer entschied sich inzwischen gegen eine von Teamarzt Marcus Schweizer ausgesprochene Empfehlung zu einer OP wegen des diagnostizierten Knorpelschadens im Knie und will stattdessen nach einem Aufbauprogramm in einigen Wochen einen weiteren Belastungstest absolvieren.