Skip to main content

Anzeige

Als Geschenk oder für den Eigenbedarf: Buchhändler aus Karlsruhe und Region helfen bei der Auswahl

Mit dem richtigen Buch in der Hand wird die Weihnachtszeit ein Genuss. Auch als Geschenkidee lassen sich viele Werke empfeheln. Damit man in der großen Auswahl der Literatur-Welt das Passende findet, stehen die erfahrenen Buchhändler der Region den Kunden gerne zur Seite.

Auch als Weihnachtsgeschenk ist ein gutes Buch immer eine gute Idee. Foto: Gregory Lee/Adobe Stock

Ein gutes Buch ist ein guter Begleiter, nicht nur in der dunklen Jahreszeit. Spannende Thriller und Krimis, Fantasy-Epen, spannende Sachbücher, klassische Werke aus den vergangenen Jahrhunderten, altersgerechte Kinderbücher und vieles mehr. Die Auswahl ist riesengroß.

Und auch zum Weihnachtsfest ist ein gutes Buch eine wunderbare Geschenkidee, an der die beschenkte Person lange eine Freude hat. Doch zu welchem Werk soll man greifen? Was ist neu auf dem Markt? Und was eignet sich als gutes Geschenk für passionierte Leseratten? Zum Glück stehen die zahlreichen Buchhändler in der Region mit Know-how und freundlicher Beratung bereit, damit jeder die passende Lektüre zum verschenken oder selbst lesen findet.

Hier verraten sieben von ihnen, welche Bücher sie für den Winter empfehlen:

Backen wie gemalt | Karola Fuhr

Bücherbuffet Laden, Karlsruhe

Die Buchempfehlung der Buchhandlung Bücherbuffet Laden, Karlsruhe: Backen wie gemalt von Karola Fuhr Foto: Bücherbuffet Laden, Karlsruhe

Gespickt mit Omas traditionellen Plätzchen und etlichen regionalen Rezepten aus der Pfalz ist die Sammlung ein Schmuckstück in jeder Küche. Über viele Jahre wurde das Plätzchenbuch mit familiären und erfahrungsbedingten Abwandlungen und Ergänzungen versehen. Die Rezepte sind unkompliziert in der Herstellung und brauchen keine exotischen Zutaten. Illustriert wurde das Buch von Sabine Frank auf italienischen Geschäftsbriefen aus dem 19. Jahrhundert.

  • ISBN 9-783-7650-8648-9 16,90€
  • Adresse: Kaiserstraße 58-60, 76133 Karlsruhe
  • E-Mail: buecherbueffet_laden@gmx.de
  • Telefon: +49(721) / 47037029
  • Webseite: www.buecherbueffet-blog.de
  • Der böse Wolf von Østerdalen | Lars Lenth

    Buchhandlung der Rabe, Karlsruhe

    Die Buchempfehlung der Buchhandlung der Rabe, Karlsruhe: Der böse Wolf von Østerdalen von Lars Lenth Foto: Buchhandlung der Rabe, Karlsruhe

    War es ein böser Wolf oder doch ein Mensch im Wolfspelz? Der norwegische Anwalt Leo Vangen schlittert mal wieder zufällig in diesen Fall hinein: Als im Wald die Leiche einer übelst zugerichteten Frau gefunden wird und alles darauf hindeutet, daß sie von einem Wolf angefallen worden war, fühlen sich die „Wolfsgegner“ bestätigt. Der Wolf ist und bleibt ein unberechenbares auszurottendes Tier! Das sehen die Naturschützer vor Ort natürlich anders. Ein giftiger Streit zwischen den beiden Parteien entbrennt… Die Reihe um Leo Vangen bietet einen kurzweiligen, teilweise auch mal schwarzhumorigen Lesespaß.

    Der Grolltroll | Barbara van den Speulhof

    Bücherecke, Eggenstein-Leopoldshafen

    Die Buchempfehlung der Bücherecke, Eggenstein-Leopoldshafen: Der Grolltroll von Barbara van den Speulhof Foto: Bücherecke

    Weihnachten steht vor der Tür und natürlich will der Grolltroll feiern. Er weiß auch ganz genau, was zum perfekten Fest dazugehört: leckere Plätzchen, ein schöner Baum, jede Menge Geschenke und ordentlich muss es natürlich auch noch sein. Unter seinem Kommando legen sich die Freunde mächtig ins Zeug, doch dann geht alles drunter und drüber: Die Plätzchen verbrennen, zum Putzen hat niemand Lust und der Baum ist schief. Keine Frage, dass im Grolltroll-Bauch langsam aber sicher ein dickes Wutgewitter aufzieht. Aber damit ist er diesmal nicht allein ... Eine Geschichte über zu hohe Erwartungen und darüber, was wirklich wichtig ist. Denn Weihnachten ohne Freunde, das ist doch wie Schnee ohne Flocken! Für Kinder ab 3 Jahren.

    Die Magnolienfrauen | Christine Jaeggi

    Wortwerke Buchhandlung & Café, Rastatt

    Die Buchempfehlung Wortwerke Buchhandlung & Café, Rastatt: Die Magnolienfrauen von Christine Jaeggi Foto: Wortwerke Buchhandlung & Café, Rastatt

    Eine alte Villa im Tessin, eine junge Erbin und ein dramatisches Familiengeheimnis. Fee hat eine schwere Zeit hinter sich. Nach einem Überfall auf das Juweliergeschäft, in dem sie angestellt ist, leidet sie unter Angstzuständen und kann nicht mehr als Schmuckdesignerin arbeiten. Als ihre Großmutter überraschend verstirbt, erbt Fee deren Anteil an einer Villa im Tessin. Sie reist nach Brissago, in die sogenannte Magnolienvilla, um ihr Erbe zu regeln. Dort wird sie eher frostig willkommen geheißen. Doch im Magnoliengarten findet Fee Ruhe, Zeit zum Nachdenken und Inspiration. Überraschend stößt sie auf einen ungeöffneten Brief von ihrer Urgroßmutter. Von ihrem freundlichen Nachbarn Nando erfährt Fee, dass ihrer Familie in der Vergangenheit großes Unrecht widerfahren ist. Nando und Fee kommen sich näher, während sie versuchen, das Geheimnis der Familie zu lüften …

    Die Nacht der Vergessenen | Iris Muhl

    Rhema Buchhandlung, Achern

    Die Buchempfehlung der Rhema Buchhandlung, Achern: Die Nacht der Vergessenen von Iris Muhl Foto: Rhema Buchhandlung, Achern

    Iris Muhl erzählt von Facetten des menschlichen Lebens und den wesentlichen Dingen des Herzens: von Verlust, Sehnsucht, Einsamkeit, Glaube und Liebe. Es sind behutsame Erzählungen über Menschen, deren Wirken oder missliche Existenz stets im Verborgenen bleibt. Diese ineinander verflochtenen Geschichten zeigen, dass die Rädchen im Getriebe liebevoller Fürsorge nur im Stillen drehen und niemals Lärm machen.

    Die Schule, die wir liebten | Ángeles Donate

    Lettera Buchhandlung, Karlsbad

    Die Buchempfehlung der Lettera Buchhandlung, Karlsbad: Die Schule, die wir liebten von Ángeles Donate Foto: Lettera Buchhandlung, Karlsbad

    Mexiko in den 20ern, Schienen werden durchs Land verlegt & die Kinder der Bahnarbeiter gehen in die mitfahrende Eisenbahnschule, so auch Ikal, der voller Träume & Abenteuer steckt. Die Regierung will die Schule schließen, bis ein altes Foto auftaucht, das Fragen aufwirft. Ein Roman voller Spannung, Freundschaft, Sehnsüchten & Träumen. Wunderschön geschrieben von A.Donate, die bereits mit ihren Büchern „Der schönste Grund, Briefe zu schreiben“ & „Die Stunde der Senorita“ großen Anklang fand!

    Eine ganz dumme Idee | Fredrik Backman

    Braunbarth, Bruchsal

    Die Buchempfehlung der Buchhandlung Braunbarth, Bruchsal: Eine ganz dumme Idee von Fredrik Backman Foto: Buchhandlung Braunbarth, Bruchsal

    Eine wunderschöne Lektüre für ungewöhnliche Zeiten: „Eine ganz dumme Idee“ von Fredrik Bachmann. In einer schwedischen Kleinstadt wird eine Gruppe von Fremden anläßlich einer Wohnungsbesichtigung zu Geiseln eines unfähigen Bankräubers. Im Verlaufe eines Tages werden die Pläne aller Beteiligter über den Haufen geworfen und lernen mit dem geneigten Leser was wirklich wichtig im Leben ist. Ein tiefgründiges, unterhaltendes Buch.

    nach oben Zurück zum Seitenanfang