Kritischer Blick: Tech-Unternehmer Frank Thelen bleibt skeptisch.
Kritischer Blick: Tech-Unternehmer Frank Thelen bleibt skeptisch. | Foto: pr

Was wird am meisten gesucht?

„Die Höhle der Löwen“: Das sind die beliebtesten Produkte

Anzeige

Seit der Erstausstrahlung im August 2014 ist die Investorenshow “Die Höhle der Löwen” ein ziemlicher Quotenrenner für den Sender Vox. Bis zu drei Millionen Zuschauer verfolgen sie jede Woche. Aktuell läuft die fünfte Staffel der Show. Aber welche Produkte kommen denn wirklich gut an?

Worum geht’s bei der „Höhle der Löwen“? Findige Erfinder und Produktentwickler stellen vor dem TV-Publikum und einer Jury aus namhaften Investoren ihre Produkte vor: Carsten Maschmeyer, Judith Williams im Wechsel mit Georg Kofler, Frank Thelen, Dagmar Wöhrl und Ralf Dümmel. Wer die Wirtschaftsbosse mit einer smarten Idee, einem guten Konzept und einem lockeren Auftritt überzeugen kann, bekommt einen Investorenvertrag.

Aber welche Produkte kamen nicht nur bei der Jury, sondern auch beim Publikum gut an? Das wollte die Redaktion von warenvergleich.de wissen. Sie untersuchte, welche Sieger-Produkte aus der „Höhle der Löwen“ wie oft über die Internet-Suchmaschine „Google“ gesucht wurden. Überprüft wurde jedes Produkt, das im Laufe der Show mindestens einen Investor überzeugen konnte.

Frisurenhelfer auf Platz eins

Sieger bei den Suchanfragen: der „Pony Puffin“: Der Frisurenhelfer, entwickelt von Elena und Julian Musiol, soll Frauen helfen, dem Pferdeschwanz mehr Volumen zu verleihen. Mit 214.000 Suchanfragen pro Monat wird der „Pony Puffin“ mehr als doppelt so oft gesucht wie das Produkt auf dem zweiten Platz.

Auf Platz zwei landet Kräutermischung

Auf Platz zwei landet das Ankerkraut. Dabei handelt es sich um naturbelassene Gewürzmischungen zum Kochen und Grillen. Das Ankerkraut setzte sich bereits 2016 in einer Sendung der „Höhle der Löwen“ durch – 88.000 Mal wird der Begriff monatlich im Internet gesucht.

Mehr als 70.000 Leute suchen Veluvia

76.000 Personen suchen monatlich nach Veluvia – das bedeutet Rang drei. Die Firma verkauft Vitamin-Kapseln, die verjüngend wirken sollen. Die Verbraucherzentrale Hamburg hingegen meldet, dass die Versprechungen von Veluvia „vage und nicht wissenschaftlich“ belegt seien.

Sportkleidung aus dem Enzkreis

Die Sportkleidung der Marke Morotai landen auf Platz vier. Der Gründer von Morotai, Rafy Ahmed, kam einst als Flüchtling nach Deutschland. Das Unternehmen ist in Birkenfeld im Enzkreis beheimatet. Monatlich suchen 60.000 Fitness-Fans im Internet nach der Marke.

Zahnbürste auf Platz fünf

Die elektrische Schall-Zahnbürste „Happybrush“ wird monatlich von 56.000 Nutzern gesucht. Auch um die Happybrush gab es einige Querelen: Bei einem Vergleich der Stiftung Warentest landete die Zahnbürste mit der Note 4 auf dem letzten Platz. Später hieß es, ein veraltetes Modell sei getestet worden. Wie auch immer: Im Internet ist die Happybrush jedenfalls ein Renner – und Sex-Pistols-Sänger Johnny Rotten macht Werbung für die fröhliche Zahnbürste.

„Insgesamt stehen viele beliebte Produkte im Zeichen der Selbstoptimierung”, sagt Désirée Rossa, Redakteurin bei warenvergleich.de, zu den Ergebnissen. “Auch die Schlaf verbessernde Nährstoffkombination Smart Sleep (Platz sieben mit 45.000 Suchanfragen) und der Energy-Kakao Koawach (Platz neun mit 38.000 Suchanfragen) passen in diese Kategorie”, erklärt Rossa.

Pressemeldung