Eminem
US-Rapper Eminem bei einem Auftritt auf dem "Austin City Limits Music Festival". | Foto: Ashley Landis

Hoch hinaus

Eminem rappt «Venom» vom Empire State Building

Anzeige

New York (dpa) – In einer äußerst seltenen Videoproduktion hat US-Rapper Eminem seine neue Single «Venom» vom Dach des Empire State Building in New York gerappt. Die Antenne des berühmten Wahrzeichens blitzt in verschiedenen Farben auf, während der bürgerlich als Marshall Mathers bekannte Musiker seinen Text rappt.

Zugleich kreist ein Helikopter um das 380 Meter hohe Gebäude. «King Kong ist nichts gegen mich», twitterte Eminem in Anspielung auf das fiktive Affenmonster, das in Filmen teils auf das Hochhaus klettert.

Die Single hat Eminem für den Soundtrack zum Film «Venom» über den gleichnamigen Super-Bösewicht geschrieben. Der 45-jährige Rapper war am Montag bei Late-Night-Moderator Jimmy Kimmel zu Gast, der seine Show diese Woche aus Hollywood nach New York verlegt hat.

Das 1931 fertiggestellte Empire State Building ist Wahrzeichen der Metropole und beliebte Sehenswürdigkeit bei Touristen. Die Beleuchtung der oberen Stockwerke und der Antenne wechselt häufig, um an Feiertage oder Sportereignisse zu erinnern. In Gedenken an Opfer von Terrorangriffen bleibt das Gebäude teilweise auch dunkel.