Octavia Spencer
Octavia Spencer hat sich prächtig amüsiert. | Foto: Evan Agostini/Archiv

Höllischer Spaß

«Hasty Pudding»-Preis für Octavia Spencer

Cambridge (dpa) – Octavia Spencer (46, «Hidden Figures») hat ihre Trophäensammlung um einem «Hasty Pudding»-Preis vergrößert. «Dieser Tag hat höllisch Spaß gemacht», schrieb die Schauspielerin am Donnerstag auf Twitter.

Kein Wunder: Der schwarze Star war bei der traditionellen Parade über  den Harvard Square in Cambridge (US-Bundesstaat Massachusetts) von männlichen Studenten in Drag-Queen-Kostümen mit Perücken und Glitzer-Make-Up eingerahmt. 

Die Theatergruppe der ehrwürdigen Harvard-Universität feierte Spencer als «Frau des Jahres» mit der Trophäe in Form eines goldfarbenen Puddingtopfes. Die Oscar-Preisträgerin («The Help») versicherte, dass die witzige Auszeichnung einen gebührenden Platz neben all ihren anderen Trophäen finden werde. Spencer hatte diese Woche auch eine Oscar-Nominierung für ihre Rolle als schwarze NASA-Pionierin in «Hidden Figures – Unerkannte Heldinnen» bekommen.

Als «Mann des Jahres» soll Ryan Reynolds (40, «Deadpool») am 3. Februar gefeiert werden. Im vorigen Jahren machten Joseph Gordon-Levitt («Inception») und Kerry Washington («Scandal») den Spaß mit. Zu früheren Preisträgern zählen unter anderem Martin Scorsese, Harrison Ford, Tom Cruise, Helen Mirren, Anne Hathaway, Halle Berry und Sandra Bullock.