Skip to main content

Die Harmonie stimmt

Musikerfreundschaften unter Superstars und Künstlern aus der Region

Iggy Pop war dicke mit David Bowie, Herbert Grönemeyer ist es heute noch mit Bono. Musiker sind oft einsam, ständig unterwegs und in ihrer Blase verhaftet. Deswegen sind Freundschaften unter Musikern auch einzigartig.

Udo Lindenberg mit dem Sänger Clueso. Eine der zahlreichen Freundschaften in der Musikszene. Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa

Die Kameras gehen an. Die Stars der Musikszene fallen sich in die Arme, grinsen gemeinsam in die Objektive. Hat sich das Blitzlichtgewitter gelegt, trennen sich die Wege der Musiker abrupt. Aber nicht in jedem Fall. Auch unter Profi-Musikern gibt es wahre Freundschaften, liebenswerte Menschen, mit denen der Austausch auf Augenhöhe gelingt.

Blicken wir zunächst zurück: Der jüngste Bach-Sohn Johann Christian Bach, gefeierter Pianist und Komponist, und Carl Friedrich Abel, Komponist und Groß-Virtuose auf der Viola da Gamba, bildeten die berühmteste Junggesellen-Künstler-WG im London des 18. Jahrhunderts. Sie betätigten sich erfolgreich als Konzertunternehmer. 17 Jahre lang zählten ihre „Bach-Abel Concerts“ mit zu den beliebtesten Veranstaltungen im Gesellschaftsleben Londons.

Als Bach 1774 Abels Ex-Geliebte, die italienische Opernsängerin Cecilia Grassi heiratete, war es zwar aus mit der Wohngemeinschaft, nicht aber mit der Freundschaft der beiden Musiker.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang