Jeff Goldblum
Jeff Goldblum spielt seit seiner Kindheit Klavier. | Foto: Jens Kalaene

Piano-Mann

Schauspieler Jeff Goldblum plant ein Jazz-Album

Los Angeles (dpa) – Hollywood-Schauspieler Jeff Goldblum (65, «Jurassic Park») will sein erstes Album als Jazz-Musiker veröffentlichen. Der US-Amerikaner hat einen Plattenvertrag bei Decca Records unterschrieben, teilte die Plattenfirma am Mittwoch (Ortszeit) mit.

«Ich bin so froh, mit den wundervollen Menschen von Decca gemeinsame Sache zu machen, einem der coolsten und renommiertesten Labels aller Zeiten», erklärte Goldblum laut Mitteilung.

Einem Bericht des Branchenblatts «Variety» zufolge soll Decca Records auf Goldblums musikalisches Talent aufmerksam geworden sein, als er in einer Fernsehsendung den Jazz-Sänger Gregory Porter auf dem Klavier begleitete. Demnach spielt der 65-Jährige schon seit seiner Kindheit Piano und tritt regelmäßig mit seiner Band The Mildred Snitzer Orchestra auf. Wann das Album erscheinen soll, blieb zunächst unklar.

Ab dem 6. Juni ist der Schauspieler in der Fortsetzung der Dinosaurier-Reihe («Jurassic World: Das gefallene Königreich») in den deutschen Kinos zu sehen.