Skip to main content

„Durststrecke wird anhalten“

Theater in Karlsruhe und der Region rechnen mit längerer Spielpause

Der Lockdown ist aktuell bis zum 31. Januar angesetzt. Doch die Theater in der Region rechnen nicht damit, im Februar wieder spielen zu können.

Wann können die Theater wieder aus dem Schatten treten? Die Baden-Badener Inszenierung „Mephisto“ mit Mattes Herre erlebte mit der Premiere am 31. Oktober zugleich iher bislang letzte Aufführung. Foto: Jochen Klenk

An vielen Orten bleiben die Theatervorhänge bis Ende März geschlossen. So wird das Pfalztheater Kaiserslautern will erst Anfang April zum Spielbetrieb unter coronatauglichen Bedingungen zurückkehren. Es seien seien „einige Grundsatzentscheidungen getroffen worden“, um der Einrichtung „gewisse Planungssicherheit“ zu geben.

Aus Hessen meldet das Kunstministerium, dass die drei Staatstheater in Darmstadt, Kassel und Wiesbaden, das Landestheater Marburg und das Stadttheater Gießen den Spielbetrieb erst in der Osterwoche wieder aufnehmen. Und auch für die Staatstheater in Sachsen ist die Schließzeit bis Ende März verlängert worden.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang