Veronika Laukart (rechts) nimmt nach ihrem Sieg bei der Bürgermeisterwahl in Au am Rhein Glückwünsche entgegen. | Foto: Collet

Klares Ergebnis in Au am Rhein

Laukart siegt mit 60,3 Prozent der Stimmen

Anzeige

Die neue Bürgermeisterin von Au am Rhein heißt Veronika Laukart. Im zweiten Wahlgang erhielt die 37-jährige Hauptamtsleiterin von Durmersheim gestern 60,3 Prozent der Stimmen. Sie gewann nach dem ersten Wahlgang von vor zwei Wochen, bei dem sie auch die Nase vorn hatte aber keine absolute Mehrheit erreichte, rund 15 Prozentpunkte hinzu. Auf Platz zwei landete unter den fünf Bewerbern Michael Rastätter mit 37,9 Prozent.

Wahlbeteiligung lag bei 73,4 Prozent

Amtsantritt wird am 1. Juni sein. Veronika Laukart wird Nachfolgerin von Hartwig Rihm, der aus Altersgründen nicht kandidiert hatte. Die Wahlbeteiligung war mit 73,4 Prozent nur unwesentlich geringer als beim ersten Wahlgang, bei dem 76 Prozent der Wahlberechtigten aus Au am Rhein ihre Stimme abgaben.

Landrat gratuliert

Landrat Jürgen Bäuerle gratulierte augenzwinkernd: „Jetzt müssen wir mal darüber nachdenken, unseren Bürgermeisterchor des Landkreises Rastatt in einen gemischten Chor umzuwandeln. Denn nach Kathrin Burke in Forbach haben wir hier in Au am Rhein nun die zweite Frau in einem Bürgermeisteramt.“