Skip to main content

Meinung

von Matthias Kuld

Probleme bei der Deutschen Bahn

Oberleitungsschaden von Stuttgart ist ein tiefrotes Warnsignal

Nach einem Oberleitungsschaden ist der Verkehr am Stuttgarter Hauptbahnhof lange gestört, auch nach Karlsruhe. Der Vorfall ist ein neuerliches Warnsignal, die Modernisierung der Bahn nun umfänglich aufs Gleis zu bringen.

 Während Fahrgäste in der Schlange zum DB Infoschalter anstehen, informiert eine Anzeigetafel im Stuttgarter Hauptbahnhof die Fahrgäste darüber, dass der Zugverkehr wegen eines Oberleitungsschadens aktuell nicht möglich ist.
Hier ging lange nichts: Ein Oberleitungsschaden hat am Wochenende den Bahnverkehr in Stuttgart und weit darüberhinaus ausgebremst. Foto: Christoph Schmidt/dpa

Kostenlos weiterlesen

Registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse, um alle Artikel auf bnn.de 7 Tage lang kostenlos zu lesen. Sie gehen damit kein Risiko ein. Denn die Registrierung geht auf keinen Fall in ein Abo über – versprochen!

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN sind berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang