Skip to main content

Wer gewinnt die Karlsruher Ausgabe?

Designerin aus Kandel trifft bei „Shopping Queen“ auf Idol Guido Maria Kretschmer

Obwohl die Designerin und Bloggerin Samah Abou-Khalil aus Kandel selbst ein Profi in der Modewelt ist, war sie beim Dreh zu der TV-Sendung „Shopping Queen“ sehr aufgeregt. Ausgestrahlt wird ihre Einkaufsfolge am Donnerstag, 4. Februar, 15 Uhr, bei Vox.

Seit fünf Jahren wollte die Modedesignerin Abou-Khalil Samah aus Kandel schon bei der Vox-Sendung „Shopping Queen“ mitmachen, nun hat es endlich geklappt. Foto: Rake Hora/BNN

Seit fünf Jahren wollte die Modedesignerin Samah Abou-Khalil aus Kandel schon bei der Vox-Sendung „Shopping Queen“ mitmachen, nun hat es endlich geklappt.

Damit ist für die 29-Jährige, die in Mannheim Modedesign studiert hat, ein Traum in Erfüllung gegangen. Sie durfte Guido Maria Kretschmer, von dem sie fasziniert ist, treffen. Freunde und Familie fanden es laut Abou-Khalil „verrückt“, dass sie teilnimmt, wissen aber, wie gut es zu ihr passt.

Abou-Khalil ist Bloggerin und Modedesignerin. Sie wurde in Berlin geboren und lebt seit 15 Jahren in Kandel. Der Ort in der Pfalz ist nur 20 Autominuten von Karlsruhe entfernt. „Daher passte es mit der Karlsruher Ausgabe von ,Shopping Queen’ ganz gut“, sagt Abou-Khalil.

Normalerweise ist die Influencerin oft in Berlin. Da dieses Jahr wegen Corona viele Veranstaltungen abgesagt wurden, arbeitet sie nun mehr von zu Hause aus. Abou-Khalil schreibt über Mode- und Beauty-Themen, aber auch über Ernährung. Derzeit hat sie über 45.000 Tausend Follower bei Instagram.

Die Sendung „Shopping Queen“ schaut sie oft mit Freundinnen oder ihrer Mutter an. „Ich finde es sehr interessant, wie unterschiedlich oder auch gleich sich die Kandidaten kleiden“, sagt die TV-Show-Teilnehmerin, die sich vor dem Fernseher oft gefragt hatte, wie sie das machen würde.

Seit fünf Jahren wollte die Modedesignerin Abou-Khalil Samah aus Kandel schon bei der Vox-Sendung „Shopping Queen“ mitmachen, nun hat es endlich geklappt. Foto: Rake Hora/BNN

Designerin liebt Stilbrüche

Die Designerin geht selbst gerne shoppen. „Manchmal auch zu gerne – wie fast jede Frau“, gibt sie im Gespräch mit den Badischen Neuesten Nachrichten zu. Sie selbst habe keinen bestimmten Modestil, sondern mische gerne. „Das liebe ich an der Mode. Man kann sich jeden Tag verwandeln – mal chic, mal sportlich, mal urban“, sagt Abou-Khalil. „Ich liebe Stilbrüche.“

Auch wenn sie ein Profi in der Modewelt ist, war sie dennoch sehr aufgeregt vor dem Dreh. Den Blick hinter die Kulissen beschreibt sie als spannend, ihren eigenen Shopping-Tag als eine Art Prüfungssituation und die vielen Szenen durchaus als anstrengend.

„Da gibt es so viel, was der Zuschauer nicht sieht“, sagt sie. „Ich müsste es ja eigentlich selbst wissen, da ich meine eigenen Videos auch schneide – aber überrascht war ich irgendwie schon.“

Als Shoppingbegleitung nahm sie eine enge Freundin mit. Das Miteinander mit den anderen Kandidaten sei angenehm gewesen, gegen Ende jedoch etwas angespannter. „Da hat man schon gemerkt, dass jeder gewinnen möchte“, so die 29-Jährige mit Wurzeln im Libanon.

Das liebe ich an der Mode. Man kann sich jeden Tag verwandeln.
Samah Abou-Khalil, TV-Show-Teilnehmerin aus Kandel

Das Motto „Mut zum Hut“ gefiel Abou-Khalil sehr gut. „Ich trage gerne Hüte und Haarbänder, probiere durch mein Blogger-Dasein immer viel aus“, sagt die Influencerin. Gefühlt habe sie immer etwas im Haar.

Samah Abou-Khalil aus Kandel hat in Mannheim Modedesign studiert. Foto: Rake Hora BNN

Doch nicht nur das Motto, auch der Moderator und Designer Guido Maria Kretschmer begeisterten die junge Designerin. „Er ist viel authentischer und noch netter als im Fernsehen“, sagt sie. „Er ist so sympathisch – einfach eine unfassbare Persönlichkeit.“

Er habe seine Meinung und auch Kritik geäußert, sei aber immer dabei höflich geblieben – „so wie er ist“. „Guido wusste alles über uns, war sehr gut vorbereitet und ist auch auf meine Tätigkeit als Influencerin eingegangen“, erinnert sich Abou-Khalil.

Nach dem fünftägigen Dreh hat Abou-Khalil Blut geleckt. Sie könnte sich auch eine Teilnahme bei „Das Perfekte Dinner“ vorstellen, weil sie eine gute Köchin ist. Diese Leidenschaft ist derzeit ein Ersatz für die Reisen, die ihr aktuell am meisten fehlen. „Ich liebe es, die Welt zu erkunden“, sagt Abou-Khalil. „Nun mache ich das eben um die Ecke.“ Da gibt es auch viel zu fotografieren und zu entdecken – und vielleicht trifft sie dabei ihren Traummann, der noch zu ihrem vollkommenen Glück fehlt.

TV-Tipp

Die Sendung in der Samah Abou-Khalil bei „Shopping Queen“ mit Einkaufen an der Reihe ist, wird am Donnerstag, 4. Februar, um 15 Uhr bei Vox ausgestrahlt.

nach oben Zurück zum Seitenanfang