Skip to main content

Umgang mit dem Wahlergebnis

Neue Zerreißprobe für die AfD: Partei streitet um Konsequenzen aus dem bescheidenen Wahlergebnis

Erfolg oder Misserfolg? Die Partei streitet um die Bewertung des durchwachsenen Wahlergebnisses und der Konsequenzen daraus. Im Lagerkampf zwischen Parteichef Meuthen und dem Spitzenkandidaten-Duo Chrupalla und Weidel positioniert sich der Karlsruher Marc Bernhard auf der radikaleren Seite.

Führungsanspruch im Tandem: Die Spitzenkandidaten der AfD, Tino Chrupalla und Alice Weidel, treten am Mittwoch als Kandidaten für den neuen Fraktionsvorsitz im Bundestag an. Foto: Bernd von Jutrczenka picture alliance/dpa

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang