Skip to main content

Zahlungen schnellen in die Höhe

Auf Baden-Württemberg rollt eine Welle an Pensionskosten zu

5,485 Milliarden Euro muss das Land Baden-Württemberg in diesem Jahr für die Pensionen seiner Beamten im Ruhestand bezahlen, 1990 waren es noch 1,2 Milliarden. Wenn in den kommenden Jahren die geburtenstarken Jahrgänge aus dem Staatsdienst ausscheiden, schnellen die Lasten auf 7,5 Milliarden im Jahr 2030 hoch. Das Land bildet Rücklagen, doch die reichen bei weitem nicht aus.

Entspannter Ruhestand: Beamtinnen und Beamte müssen sich keine Sorgen um ihren Lebensstandard im Alter machen. Sie erhalten maximal 71.75 Prozent ihres letzten Gehalts. Rentenversicherte bekommen hingegen nur 48,16 Prozent ihres durchschnittlichen Lebenseinkommens. Foto: Stephan Scheuer

Die Unterschiede könnten deutlicher kaum sein. Bundesbeamte und Bundesrichter im Ruhestand erhielten im vergangenen Jahr nach dem von Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) im März vorgelegten im Durchschnitt eine Pension in Höhe von 3.150 Euro pro Monat, Berufssoldaten sogar von 3.170 Euro. 6,5 Prozent der früheren Bundesbeamten kamen sogar auf Altersbezüge von mehr als 5.000 Euro. In Baden-Württemberg liegt das durchschnittliche Ruhegehalt für frühere Angehörige im mittleren Dienst bei 2.218 Euro, im gehobenen Dienst bei 2.988 Euro und im höheren Dienst bei 4.025 Euro.

Von solchen Summen können die 21,1 Millionen Rentnerinnen und Rentner in Deutschland nur träumen. Männer in den alten Bundesländern erhielten 2019 im Durchschnitt 1.130 Euro, in den neuen Ländern 1.226 Euro, Frauen im Westen kamen lediglich auf 647 Euro, im Osten auf 962 Euro.

Weiterlesen? Registrieren!

  • Zugriff auf alle Inhalte von BNN+
  • Kostenlos bis Jahresende, kein automatisches Abo
  • Weniger Werbung
Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang