Skip to main content

Empörung über befristete Jobs

#IchbinHanna: „Lohnknechte“ der Wissenschaft wehren sich

Unter dem Hashtag „#IchbinHanna“ machen Wissenschaftler ihrer Wut in den sozialen Netzwerken Luft: Dass sie sich trotz höchster Bildungsabschlüsse ständig von einem befristeten Job zum nächsten hangeln müssen, haben sie satt. Am KIT herrscht laut Personalrat immer noch große Frustration über die unsichere Beschäftigungssituation vieler Forscher.

Ein Job mit hohem Ansehen: Wer in der Wissenschaft arbeitet und einen Doktortitel hat, der gilt als erfolgreich – doch viele junge Wissenschaftler leben in ständiger Unsicherheit, weil sie an den Hochschulen nur befristete Arbeitsverträge bekommen. Foto: Daniel Bockwoldt /dpa

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang