Karlsruhes OB Frank Mentrup und Baden-Badens OB Margret freuen sich auf die Delegationsreise nach Indien und die dortigen Begegnungen. | Foto: Voigt

Indien trifft Baden

Indienreise beginnt: Mentrup und Mergen beim Check-In

Anzeige

Ministerpräsident Winfried Kretschmann und seine Frau Gerlinde befinden befinden sich gemeinsam mit einer baden-württembergischen Delegation auf einer einwöchigen Indienreise. BNN-Landeskorrespondent Wolfgang Voigt begleitet die Delegation, in der auch einige Karlsruher Vertreter sind, und berichtet von vor Ort.

Wer mit dem Ministerpräsidenten auf Delegationsreise gehen will, muss früh aufstehen: Um neun Uhr öffnet der Lufthansa-Sonderschalter für die Tour der Landesspitze nach Indien, und unter den ersten Teilnehmern, die ihr Gepäck hier aufgeben, ist Karlsruhes Oberbürgermeister Frank Mentrup und die Baden-Badener Rathauschefin Margret Mergen.

Mentrup reist im Anzug, Mergen im Freizeitoutfit

Während der OB der Fächerstadt im blauen Anzug reist, bevorzugt seine Kollegin aus der Bäderstadt für den gut achtstündigen Flug von Frankfurt nach Mumbai ein lässiges Freizeitoutfit.

Frühstück am Flughafen

In der Lufthansa-Business-Lounge am Abfluggate wird erst einmal gefrühstückt. Körnerbrötchen mit Wurst und Käse, dazu Joghurt und Kaffee. Der Himmel ist blau, die Außentemperaturen liegen um den Gefrierpunkt, das Rollfeld ist trocken.

Warten in der VIP-Lounge

Ministerpräsident Winfried Kretschmann genießt beim Warten auf den Flug ins indische Pune erstmal eine Latte Macchiato. Im roten Pullover, den beitkrempigen Sommerhut in der Hand, macht er sich zusammen mit Ehefrau Gerlinde ans Gate, flankiert wird er von seinem bestens gelaunten Staatsminister Klaus Peter Murawski.

Winfried Kretschmann mit Sonnenhut und seiner Ehefrau Gerline auf dem Weg in den Flieger.
Winfried Kretschmann mit Sonnenhut und seiner Ehefrau Gerlinde auf dem Weg in den Flieger. | Foto: Voigt

Bei Rührei und Würstchen, Müsli und Obstsalat haben sich in der VIP-Lounge die ersten ausführlichen Gespräche ergeben, EnBW-Chef Frank Mastiaux plaudert mit Verkehrsminister Winfried Hermann, während Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut Hände schüttelt und mit der CDU-Landtagsabgeordneten Nicole Razavi Scherze macht. Der erst seit kurzem amtierende Chef von Baden-Württemberg International, Kai Schmidt-Eisenlohr, macht keinen Hehl aus seiner gespannten Erwartung. Gelassen marschiert die Reisegruppe an Bord der Boeing 737 von LH 768. Der Rest der Gruppe besteigt einen Airbus A380, der nach Delhi fliegt. Dort wartet der Umstieg auf einen kleineren Jet.