Skip to main content

Oppositionspartei im Wahlkampf

Linken-Chefin Janine Wissler: „Die Rote-Socken-Angstkampagne ist albern“

Die Linke sieht das jüngste „Desaster von Afghanistan“ als Beispiel dafür, dass jegliche militärische Gewalt in Konfliktregionen fehl am Platz ist. Die Partei möchte den Terror lieber mit „demokratischen Mitteln“ bekämpfen und die Nato in ein kollektives Sicherheitsbündnis umwandeln.

Die Spitzenkandidatin und Co-Vorsitzende der Linkspartei, Janine Wissler, fordert im BNN-Interview mehr soziale Gerechtigkeit in Deutschland. Foto: Rake Hora

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang