Skip to main content

Für Gemäßigtere kein Platz mehr

Nach dem Rücktritt von Jörg Meuthen: Rückt die AfD noch weiter nach rechts?

Wie geht es in der AfD nach dem Rücktritt von Parteichef Jörg Meuthen weiter? Politikwissenschaftler Frank Brettschneider hat keine Zweifel: Sein Rückzug ist ein Signal, dass für gemäßigtere Kräfte kein Platz mehr in der Partei ist. Kommt jetzt Björn Höcke?

Jörg Meuthen (l-r), AfD-Bundessprecher, Alexander Gauland, AfD-Bundessprecher, und Björn Höcke, Vorsitzender AfD-Fraktion im Thüringer Landtag, unterhalten sich vor einer Pressekonferenz über den Ausgang der Landtagswahl in Thüringen in der Bundespressekonferenz. +++ dpa-Bildfunk +++
Machtkampf verloren: Jörg Meuthen (vorne) hat in der Auseinandersetzung mit dem Thüringer Partei- und Fraktionschef Björn Höcke (rechts) vom rechten AfD-Flügel den Kürzeren gezogen. Nun hat er die Partei verlassen. Foto: Britta Pedersen/dpa

Kostenlos weiterlesen

Registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse, um alle Artikel auf bnn.de 7 Tage lang kostenlos zu lesen. Sie gehen damit kein Risiko ein. Denn die Registrierung geht auf keinen Fall in ein Abo über – versprochen!

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN sind berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang