Juan Martin del Potro
Einen Sombrero für den Champion: Juan Martin del Potro gewann das Turnier in Acapulco. | Foto: Rebecca Blackwell/AP

Sombrero als Trophäe

Del Potro gewinnt Tennis-Turnier in Acapulco

Anzeige

Acapulco (dpa) – Der argentinische Tennisprofi Juan Martin del Potro hat das Turnier in Acapulco gewonnen und damit seinen 21. Titel auf der ATP-Tour gefeiert.

Der einstige US-Open-Sieger und Olympia-Zweite von Rio bezwang im Endspiel den Südafrikaner Kevin Anderson mit 6:4, 6:4. Del Potro hatte im Halbfinale den Hamburger Alexander Zverev ausgeschaltet.

Bei den Damen verteidigte die Ukrainerin Lessia Zurenko ihren Titel aus dem Vorjahr. Zurenko setzte sich im Endspiel mit 5:7, 7:6 (7:2), 6:2 gegen die Schweizerin Stefanie Vögele durch.

Im Damen-Doppel holte sich die deutsche Fed-Cup-Spielerin Tatjana Maria zusammen mit der Britin Heather Watson den Titel. Bei ihrem ersten gemeinsamen Auftritt gewannen beide im Finale 7:5, 2:6, 10:2 gegen das US-Duo Kaitlyn Christian und Sabrina Santamaria. Der entscheidende Satz wurde in einem überlangen Tiebreak ausgespielt.