Skip to main content

Karlsruher SC

Außenband-Riss bei KSC-Verteidiger Roßbach - Derby-Termin steht

Der Karlsruher SC muss auf unbestimmte Zeit auf Damian Roßbach verzichten. Der Linksverteidiger verletzte sich bei der 0:3-Pleite gegen den VfL Osnabrück am Außenband im rechten Sprunggelenk und wurde etwa eine Viertelstunde vor Schluss ausgewechselt.

Damian Roßbach (l.) wird dem KSC auf unbestimmte Zeit fehlen. Foto: N/A

Der Karlsruher SC muss auf unbestimmte Zeit auf Damian Roßbach verzichten. Der Linksverteidiger verletzte sich bei der 0:3-Pleite gegen den VfL Osnabrück. Ein Außenband im rechten Sprunggelenk soll gerissen sein.

Update:

Carlson als möglicher Vertreter?

Sollte Roßbach länger ausfallen, könnte Dirk Carlson in den Fokus von KSC-Trainer Alois Schwartz für das Duell mit dem SV Sandhausen am Freitag, 13. September, rücken. Der luxemburgische Nationalspieler ist aktuell mit seiner Landesauswahl unterwegs. Am Donnerstag steht in Belfast (20.45 Uhr) ein Freundschaftsspiel gegen Nordirland auf dem Programm. Carlson kommt in der laufenden Zweitliga-Saison auf elf Minuten Spielzeit. Dabei gelang ihm beim 4:2-Sieg gegen Dresden sogar eine Vorlage.

Nächster Test gegen Metz am Donnerstag

Am Donnerstag tritt der KSC nochmals zu einem Testspiel an. Dieses Mal im lothringischen Sarrebourg gegen den FC Metz. Der Erstliga-Club aus Frankreich liegt als Aufsteiger aktuell auf Rang 15 in der Tabelle. Anstoß ist um 17 Uhr. In der Liga müssen die Karlsruher aufgrund der Länderspielpause erst wieder am Freitag, 13. September, gegen den SV Sandhausen ran.

Mehr zum Thema:

Der KSC hat beim 7:1-Testspielsieg beim SV Mörsch nur wenig Pluspunkte gesammelt

Beim KSC-Renntag in Iffezheim haben sich die kleinen KSC-Fans mit den Profis duelliert.

DFL terminiert Spiele - sonntags gegen den VfB Stuttgart

Am Mittwochnachmittag gab die Deutsche Fußballliga DFL auch die Terminierung der weiteren Partien bis zum 15. Spieltag der 2. Bundesliga bekannt. Das von vielen Fans herbeigesehnte Derby gegen den VfB Stuttgart findet am Sonntag, 24. November, 13:30 Uhr statt. Außerdem muss der KSC  auch einmal am einem Montag ran. Am 11. November kriegen die Badener Besuch von Erzgebirge Aue.

Hier die restlichen Termine:

Freitag, 4. Oktober, 18:30 Uhr: Darmstadt 98 - Karlsruher SC

Sonntag, 20. Oktober, 13:30 Uhr: VfL Bochum - Karlsruher SC

Samstag, 26. Oktober, 13 Uhr: Karlsruher SC - Hannover 96

Samstag, 2. November, 13 Uhr: St. Pauli - Karlsruher SC

Montag, 11. November, 20:30 Uhr: Karlsruher SC - Erzgebirge Aue

Sonntag, 24. November, 13:30 Uhr: VfB Stuttgart - Karlsruher SC

Freitag, 29. November, 18:30 Uhr: Karlsruher SC - Jahn Regensburg

KSC
nach oben Zurück zum Seitenanfang