Foto: mia

Test der B-Garnitur

Karlsruher SC besiegt auch 1. FC Saarbrücken

Anzeige

Es läuft derzeit beim Karlsruher SC: Am Sonntag hat der Fußball-Zweitligist auch ein unangekündigtes Testspiel gegen die B-Elf des Regionalligisten 1. FC Saarbrücken gewonnen. Die KSC-Treffer erzielten beim 3:1(1:1)-Erfolg im Jugendstadion Christoph Kobald, Martin Röser und Kyoung Rok-Choi.

Beim KSC kamen ausschließlich Akteure zum Einsatz, die während der Vorbereitung und in den ersten beiden Liga-Spielen gegen den SV Wehen Wiesbaden (2:1) und Dynamo Dresden (4:2) kaum oder gar nicht zum Einsatz gekommen waren.

Betreut wurde die Karlsruher Vertretung von Dimitris Moutas und Christian Eichner, während Chefcoach Alois Schwartz das Geschehen etwas abseits der Bank verfolgte. Alexander Groiß musste wegen einer Platzwunde zur Pause raus.

„Sinn und Zweck des Spiels sind erfüllt. Alle haben mal 90 MInuten durchgeblasen“, sagte Eichner hinterher.  „Das war ein guter Gegner, ein guter Platz. Das müssen wir öfter machen“, so Eichners Fazit.

Karlsruher SC: Gersbeck, Carlsen, Kobald, Hanek, Stiefler – Groiss (46.Möbius), Choi, Röser (59 Kother), Djuricin – Sané (63. Batmaz), Fink.

Mehr zum Thema: Heimpremiere gegen Dresden in Bildern: So feiern die KSC-Fans