Skip to main content

Sean Dundee ist der erste Gast

KSC-Fans starten eigenen Podcast

Der Karlsruher SC hat nun einen eigenen Fan-Podcast: Die erste Folge von „Die Wildpark-Bruddler“ ist am Donnerstag erschienen. Herausgebracht haben ihn die KSC-Fans Fabian Herbers (28) und Niklas Scheuble (29). Zu hören ist er auf ihrer Webseite, aber auch bei dem Musik-Streamingdienst Spotify.

Erster Podcast-Gast: Sean Dundee (Foto) eröffnet die Podcast-Reihe von „Die Wildpark-Bruddler“ der KSC-Fans Fabian Herbers und Niklas Scheuble. Foto: GES

„Wir brauchten etwas, das bundesweit, aber auch lokal funktioniert“, sagt Scheuble zu dem Namen.

Der Gast der ersten Ausgabe ist kein geringerer als der ehemalige KSC-Stürmer Sean Dundee, von dem Scheuble ein altes Ehrmann-Trikot zuhause hat. „Wir haben ihn ganz platt gefragt und Sean hat ja gesagt“, sagen die zwei Podcast-Macher. Der frühere KSC-Stürmer sei ein Hammer-Typ. In der ersten Ausgabe sprechen sie mit ihm über seine Zeit beim KSC, seine Trainingseinheiten mit Kindern in Karlsruhe-Grünwinkel, bei welchem Verein es ihm am besten gefallen hat und was sein schönster Moment mit dem KSC war. „Die Kinder kennen mich nicht, aber die Eltern schon“, sagt das Torkrokodil beispielsweise im Gespräch über seine heutige Tätigkeit als Trainer. Und verrät außerdem, dass er noch Kontakt zu den ehemaligen Spielkollegen Thomas Häßler und Claus Reitmaier habe.

Die Zeit von Sean Dundee beim Karlsruher SC im Wildparkstadion haben die Podcast-Macher noch miterlebt, das grandiose UEFA-Cup-Spiel gegen Valencia 1993 nicht – da waren sie noch zu jung, um ins Stadion zu gehen.

Die Podcast-Macher

Wer steckt hinter dem Podcast? Herbers und Scheuble sind Journalisten, machen den Podcast aber privat und frei als Fans. Herbers ist in Bühl aufgewachsen, lebt und arbeitet in Mainz. Scheuble kommt aus Karlsruhe-Durlach und ist mittlerweile in München. Auch wenn sie nicht mehr in der Heimat wohnen, gehe der KSC bei ihnen vor allem. Mainz oder Bayern-Fans seien sie nicht geworden. Den Podcast riefen sie ins Leben, weil es bisher keinen zum KSC gibt und ihnen bei der unabhängingen Berichterstattung rund um den Verein online etwas gefehlt hat. „Die Fanbase ist absolut da“, sagt Scheuble: „Der Verein gehört zu den Bundesliga-Gründungsmitgliedern, hat eine tolle Geschichte, aber keinen Fan-Podcast.“

Fabian Herbers ist in Bühl aufgewachsen. Foto: privat

Beide standen früher im Block A1, dem „Bruddler-Block“, und lieben es, sich aufzuregen. Deshalb hätten die Podcast-Initiatoren viele spannende Themen, über die sie reden möchten. Neben ehemaligen Stars möchten Herbers und Scheuble fachkundige Experten von den Gegnern zu Wort kommen lassen. Mit dem badischen Zweitligisten selbst hatten sie bisher keinen Kontakt. Beide hoffen, dass der Podcast auf eine große Resonanz stößt. Über Facebook können die Zuhörer Feedback geben.

Niklas Scheuble kommt aus Karlsruhe-Durlach. Foto: privat

Große Fans von "Rasenfunk" und "Collinas Erben"

Die Freunde hören selbst gerne Podcasts, am liebesten den „Rasenfunk“ , der als Leitmedium gilt und stets tolle Gäste habe, oder den Schiedsrichter-Podcast „Collinas Erben“ . Zu ihren Favoriten zählen aber auch sportfremde Reihen wie „Fest und Flauschig“ von Jan Böhmermann und Olli Schulz oder „Rice and Shine“ von Minh Thu und Vanessa.

Das sind die Wildpark-Bruddler. Foto: privat

Badische Mundart fließt mit ein

Auch wenn die beiden in ihren Jobs kein badisch sprechen, zeigen sie immer mal wieder, dass sie die Mundart beherrschen. Fachkundig sind sie zudem und humorvoll – davon geben sie in der zweiten halben Stunde eine Kostprobe, in der sie fachsimpeln und die aktuelle Mannschaft unter die Lupe nehmen. Die zwei haben früher selbst Fußball gespielt, mussten die Kickschuhe dann aber wegen Knieproblemen an den Nagel hängen. Sie saugen jeden Bericht auf, der mit ihrem Lieblingsverein zu tun hat.

Die erste Ausstrahlung dauerte eine Stunde, etwa dreißig Minuten davon sprachen sie mit Sean Dundee. Weitere Podcasts werden zu den Hannover- und Kiel-Spielen erscheinen. Geplant sei zunächst eine 14-tägige Erscheinungsweise. Aktuell feilen sie an einer Webseite, die unter dem Link www.wildparkbruddler.de zu finden ist.

Und jetzt sind wir live! In unserer ersten Folge ist KSC-Legende SEAN DUNDEE zu Gast. Wir zittern immer noch https://t.co/zsvMlXhI3Q

— Die Wildpark-Bruddler (@WildparkPodcast) July 25, 2019

KSC
nach oben Zurück zum Seitenanfang