Skip to main content

Stürmer geht zum FCK

Leih-Geschäft bestätigt: Pouriés Abgang eröffnet KSC etwas Spielraum

Der Karlsruher SC hat die Personalie Marvin Pourié gelöst. In den kommenden zwölf Monaten wird der Westfale für den 1. FC Kaiserslautern auf dem Betzenberg stürmen. Damit könnte sich ein fünfter Neuzugang bei den Badenern ankündigen.

Abschied für mindestens ein Jahr: Marvin Pourié stürmt in der kommenden Saison für den 1. FC Kaiserslautern. Foto: Jan Huebner/imago

Marvin Pourié fehlte am Montagvormittag im Training beim Karlsruher SC. Es war das letzte Signal, dass sein vorbereiteter Wechsel auf Leihbasis zum 1. FC Kaiserslautern im Begriff war, auch letzte formale Hürden zu nehmen. Die obligatorische sportärztliche Untersuchung hatte da noch ausgestanden – um die Mittagszeit bestätigte der Spieler auf seinem Instagram-Account dann die miteinander getroffene Vereinbarung.

Wie die Badische Neueste Nachrichten bereits mehrfach berichteten, wird der Stürmer bis zum 30. Juni 2021 seine neue sportliche Heimat auf dem Betzenberg haben.

Weiterlesen? Registrieren!

  • Zugriff auf alle Inhalte von BNN+
  • Kostenlos bis Jahresende, kein automatisches Abo
  • Weniger Werbung
Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang