Nach dem Auswärtsspiel des Karlsruher SC gegen die Sportfreunde Lotte am Samstag ist ein ziviler Streifenwagen der Polizei einem KSC-Fan über den Fuß gefahren. | Foto: Hora

Nach Ende des Auswärtsspiels

Schwer verletzt: Streifenwagen überrollt Fuß eines KSC-Fans in Lotte

Anzeige

Nach dem Auswärtsspiel des Karlsruher SC gegen die Sportfreunde Lotte am Samstag ist ein ziviler Streifenwagen der Polizei einem KSC-Fan über den Fuß gefahren. Dabei wurde der 23-Jährige aus Karlsruhe schwer verletzt und in ein Krankenhaus eingeliefert, wie der Pressesprecher der zuständigen Kreispolizeibehörde Steinfurt am Montag auf Anfrage von bnn.de erklärte.

Der Streifenwagen sei nach dem Spiel gegen 16.15 Uhr im Schritttempo über den Kornweg gefahren, welcher parallel zum Frimo-Stadion verläuft. Dort waren auch die Busse der KSC-Anhänger abgestellt.

Nach Angaben des Pressesprechers gingen die Fans zur Seite – bis auf den 23-Jährigen, der mit einem Fuß unter den Vorderreifen geriet.

BITTE NICHT VERWENDEN!!! und alternativ diesen Code in den Artikel einbetten:   Hilfe zum BNN-Newsletter Datenschutzerklärung

Nach diesem Vorfall wurde eine Verkehrsunfallanzeige aufgenommen, deren Sachbearbeitung noch aussteht.