Skip to main content

Mittelfeldspieler will beim KSC bleiben

Stiefler hofft auf neuen Vertrag beim Karlsruher SC

Der 32-Jährige würde seinen ausgelaufenen Vertrag beim Karlsruher SC gerne verlängern. Stiefler betont, dass seine Familie und er sich in Karlsruhe wohl fühlen würden.

Manuel Stiefler fühlt sich in Karlsruhe laut eigener Aussage sehr wohl, und hat Verständnis für die Vorgehensweise des KSC. Foto: Uli Deck/dpa-pool/dpa/Archivbild

Mittelfeldspieler Manuel Stiefler hat die Hoffnung auf einen neuen Vertrag beim Fußball-Zweitligisten Karlsruher SC noch nicht aufgegeben. „Ich würde sehr gerne in Karlsruhe bleiben. Meine Familie und ich fühlen uns hier sehr wohl“, sagte der 32-Jährige der Deutschen Presse-Agentur.

Stieflers Vertrag bei den Badenern ist zum Ende der vergangenen Spielzeit ausgelaufen und bisher nicht verlängert worden. Wohl auch, weil sich der Club einer Verjüngungskur verschrieben hat und seine finanzielle Lage nach wie vor extrem angespannt ist. „In der Endphase der Saison wurde mir signalisiert, dass man gerne mit mir weitermachen würde“, sagte Stiefler: „Ich habe Verständnis für die aktuelle Situation des Clubs, hoffe aber natürlich trotzdem, dass wir zeitnah einen Haken dran bekommen.

Der gebürtige Bayreuther war im Sommer 2018 vom SV Sandhausen zum KSC gewechselt. In der vergangenen Saison bestritt er 27 Liga-Spiele und erzielte dabei drei Tore.

KSC
nach oben Zurück zum Seitenanfang