Der KSC hofft gegen Aue wieder auf drei Punkte. | Foto: jarma – stock.adobe.com

2. Bundesliga

KSC spielt in Überzahl gegen Aue nur unentschieden

Anzeige

Das siebte Unentscheiden in Folge: Am Montagabend hat der Karlsruher SC im Saisonspiel in der 2. Bundesliga gegen den FC Erzgebirge Aue nur einen Punkt geholt – und das obwohl die Auer bereits in der ersten Hälfte eine rote Karte kassierten. 

Trainer bei Erzgebirge Aue ist ein alter Bekannter aus Karlsruhe. Dirk Schuster übernahm Ende August das amt des Übungsleiters. Seitdem läuft es bei den Sachsen immer besser. Aue ist derzeit Vierter.

Mehr zum Thema: Der Spielbericht zum Unentschieden gegen Aue

Nach einer roten Karte in der ersten Halbzeit spielte der FC Erzgebirge Aue nur noch zu zehnt. Dennoch lag der KSC nach einer hart umkämpften Hälfte zurück. In der zweiten Halbzeit fiel dann der Ausgleich durch ein Tor von Anton Fink nach einer Ecke – und dabei blieb es auch bis zum Abpfiff. Der BNN-Live-Ticker zum Nachlesen: