Der KSC muss ab 19 Uhr bei den Würzburger Kickers ran.

Dritte Liga

Live-Ticker: Würzburger Kickers und Karlsruher SC trennen sich torlos

Anzeige

Der direkte Aufstiegsplatz war das Ziel des Karlsruher SC für das Gastspiel bei den Würzburger Kickers am Montagabend. Und dieses Ziel hat der KSC erreicht: Nach dem torlosen Unentschieden in Würzburg steht er wieder auf Platz zwei der Tabelle. Der Ticker zum Nachlesen.

KSC-Trainer Alois Schwartz konnte wieder auf Abwehrspieler Daniel Gordon zurückgreifen. Die Position neben Marvin Wanitzek im defensiven Mittelfeld nahm wie im Abschlusstraining Manuel Stiefler ein. In der Schlussphase wurde es noch einmal spannend, ein Tor fiel am Ende des Abends aber trotzdem nicht.