Kai Havertz
Leverkusens Kai Havertz steht wegen muskulärer Probleme nicht im Kader gegen den FC Bayern. | Foto: Rolf Vennenbernd/dpa

Muskuläre Probleme

Leverkusens Talent Havertz fehlt gegen den FC Bayern

Anzeige

Leverkusen (dpa) – Fußball-Nationalspieler Kai Havertz von Bayer Leverkusen muss in der Bundesliga gegen den FC Bayern München passen.

Der 20-Jährige steht wegen muskulärer Probleme kurzfristig nicht im Kader der Rheinländer. Bayer-Trainer Peter Bosz sprach im TV-Sender Sky von einem «Schlag aufs Knie» und dass die Verletzung «so schwer ist, dass er heute nicht spielen kann». Der FC Bayern gilt als einer der aussichtsreichsten Bewerber um Havertz. Für den Offensivspieler beginnt Lucas Alario als Sturmspitze. Ob Havertz bis zum DFB-Pokal-Halbfinale am Dienstag beim 1. FC Saarbrücken wieder einsatzbereit sei, «ist schwer zu sagen», sagte Bosz.

Bayern-Trainer Hansi Flick tauscht im Vergleich zum 5:0 in der Vorwoche gegen Fortuna Düsseldorf nur einen Spieler aus. Für den auf der Bank sitzenden Lucas Hernandez beginnt Jerome Boateng in der Innenverteidigung.