Michael Tönnies
Michael Tönnies wurde 1990/91 im Trikot des MSV Duisburg Torschützenkönig in der 2. Liga. | Foto: Hartmut Reeh

Mit 57 Jahren verstorben

MSV Duisburg trauert um Michael Tönnies

Duisburg (dpa) – Der MSV Duisburg trauert um Michael Tönnies. Wie der Drittligist mitteilte, starb der ehemalige Fußball-Profi überraschend im Alter von 57 Jahren.

Tönnies bestritt 33 Bundesligaspiele für den MSV und sieben für den FC Schalke 04. In der 2. Liga stürmte er für die SpVgg Bayreuth, Rot-Weiss Essen, Duisburg und den Wuppertaler SV. In der Saison 1990/91 wurde er als MSV-Profi Torschützenkönig der 2. Liga.

Besonders in Erinnerung bleiben seine drei Treffer für den MSV im Jahr 1991 beim 6:2 über den Karlsruher SC innerhalb von fünf Minuten gegen den damaligen KSC-Torhüter Oliver Kahn. Es war der bis dahin schnellste Hattrick der Bundesliga-Geschichte. Nach seiner aktiven Zeit als Profi war Tönnies unter anderem Trainer im Essener Amateurfußball. Zuletzt war er als MSV-Stadionsprecher aktiv.