Skip to main content

Handball

Rhein-Neckar Löwen verpflichten Lukas Nilsson

Handball-Bundesligist Rhein-Neckar Löwen hat sich am Mittwoch die Dienste des bisherigen Kielers Lukas Nilsson gesichert. Der 23-Jährige ist der sechste Schwede im Löwen-Kader und der dritte Neuzugang.

Löwe statt Zebra: Lukas Nilsson hat den THW Kiel verlassen und trägt nun das Trikot der Rhein-Neckar Löwen. Foto: Rhein-Neckar Löwen

Als sich die Rhein-Neckar Löwen am Mittwochabend beim „Carstival” auf dem Mannheimer Maimarktgelände zum offiziellen Saisonauftakt ihren Fans präsentierten, hatten sie auf die Bühne des temporären Autokinos eine Überraschung mitgebracht.

Der schwedische Nationalspieler Lukas Nilsson hat bei dem Handball-Bundesligisten einen Drei-Jahres-Vertrag unterschrieben. Am späten Nachmittag waren sich die Löwen, Nilsson und dessen bisheriger Arbeitgeber THW Kiel über einen Wechsel des Rechtshänders vom deutschen Meister zu den Badenern einig geworden.

Sechster Schwede in Schwalbs Team

Nilsson ist bereits der sechste schwedische Nationalspieler im Kader von Trainer Martin Schwalb. Der Coach bekam damit seinen Wunsch eines weiteren Mannes für die Königsposition erfüllt. „Mit Lukas Nilsson bekommen wir eine weitere, torgefährliche Alternative für unseren Rückraum. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit ihm und sehe ihn noch lange nicht am Ende seiner Entwicklung“, sagte Löwen-Trainer Martin Schwalb. Eine Ablösesumme hätten die Löwen nicht überwiesen, wie ein Vereinssprecher erklärte.

Der 23-Jährige stand noch bis 2021 bei den Kielern unter Vertrag, zu denen er vor vier Jahren aus Ystad gewechselt war. „Ich komme in eine der besten Mannschaften der Bundesliga mit ehrgeizigen Zielen für die nächsten Jahre und möchte bei den Löwen Verantwortung übernehmen,“ sagte Nilsson.

Den Laktattest beim deutschen Meister hatte Nilsson am Dienstag schon nicht mehr mitgemacht. Er trifft bei den Löwen auf seine Landsleute Mikael Appelgren, Andreas Palicka, Jesper Nielsen, Jerry Tollbring und Neuzugang Albin Lagergren. Nilsson ist der dritte Zugang der Löwen in diesem Sommer nach Linkshänder Lagergren und Mait Patrail, der ebenso wie Nilsson im linken Rückraum spielt.

„Wir sehen in ihm das Potenzial, in unserem Rückraum in den nächsten Jahren eine tragende Rolle zu übernehmen. Seine Mitspieler aus der Nationalmannschaft dürften zudem seine Eingewöhnung bei uns erleichtern“, kommentierte der Sportliche Leiter Oliver Roggisch den Zugang.

Die Löwen haben damit ihre Personalplanungen für die am 22. September mit dem ersten Pflichtspiel beginnende Saison beendet.

Löwen-Geschäftsführerin Jennifer Kettemann kommentierte: „Ich möchte mich beim THW Kiel für die angenehmen Gespräche bedanken. Als klar war, dass Lukas den THW noch in diesem Sommer verlassen könnte, haben wir die Verhandlungen über einen Wechsel aufgenommen und freuen uns, dass er ab sofort das Löwen-Trikot trägt.”

nach oben Zurück zum Seitenanfang