Julia Görges
Julia Görges hat in Luxemburg das Finale erreicht. | Foto: Jia Haocheng/Xinhua

WTA-Turnier

Tennis-Ass Görges im Finale von Luxemburg

Anzeige

Luxemburg (dpa) – Wimbledon-Halbfinalistin Julia Görges hat sich beim Damentennis-Turnier in Luxemburg nach einer Aufholjagd in ihr drittes Finale in diesem Jahr gekämpft.

Die 29 Jahre alte Nummer neun der Weltrangliste aus Bad Oldesloe rang die Kanadierin Eugenie Bouchard mit 6:7 (3:7), 7:5, 6:1 nieder. Nach 2:20 Stunden Spielzeit siegte die an Position eins gesetzte Görges mit einem Ass doch noch, nachdem sie bereits 3:5 im zweiten Durchgang zurückgelegen hatte. «Es ist nie vorbei, bevor man sich nicht am Netz die Hand gibt», sagte Görges nach der Partie.

In ihrem insgesamt 14. Endspiel auf der WTA-Tour trifft Görges an diesem Samstag auf die frühere Top-Ten-Spielerin Belinda Bencic aus der Schweiz. Bencic bezwang die Ukrainerin Dajana Jastremska knapp mit 6:2, 3:6, 7:6 (7:5). Bisher steht es im direkten Vergleich 1:1 zwischen Bencic und Görges, die schon 2010 das Endspiel in Luxemburg erreichte und bislang fünf Turniersiege auf ihrem Konto hat.

Die einstige Wimbledon-Finalistin Bouchard, die nur über die Qualifikation das Hauptfeld erreichte, hatte im Viertelfinale des mit 250.000 Dollar dotierten WTA-Turniers von der verletzungsbedingten Aufgabe der Darmstädterin Andrea Petkovic profitiert.