Ein 18-jähriger Flüchtling aus dem Kreis Günzburg ist am Mittwochmorgen am Bahnhof Asperg (Kreis Ludwigsburg) von einem Zug erfasst und getötet worden. | Foto: Hora

Asperg

18-Jähriger wird von Zug erfasst und stirbt

Anzeige

Ein 18-jähriger Flüchtling aus dem Kreis Günzburg ist am Mittwochmorgen am Bahnhof Asperg (Kreis Ludwigsburg) von einem Zug erfasst und getötet worden.

Nach Erkenntnissen der Polizei war er aus unbekannten Gründen zu Fuß zwischen Gleis und Böschung unterwegs und könnte Breite und Geschwindigkeit des heranfahrenden Zugs unterschätzt haben. Die Kriminalpolizei geht von einem Unfall aus. Die Bahnstrecke war zwei Stunden gesperrt.

dpa/lsw