BNN-Redakteur Christopher Töngi hat sich in Mannheim unter die Fans gemischt.

Kreischalarm in Mannheim

Die Backstreet Boys können es noch

Anzeige

Schweißtreibende Tanzeinlagen und eine futuristische Lasershow: Auch nach über 20 Jahren schaffen es die Backstreet Boys immer noch, ihre (weiblichen) Fans zum Kreischen zu bringen.

Beim ausverkauften Konzert in Mannheim wurde es vor allem bei Hits wie „Everybody (Backstreet‘s Back)“ oder „I want it that way“ richtig laut. „Hier in Deutschland hat alles angefangen. Ihr seid die Besten!“, bedankten sich die fünf Jungs während des rund zweistündigen Konzerts bei ihren Fans.

Die halten Nick, AJ, Brian, Kevin und Howie auch nach über zwei Jahrzehnten immer noch die Treue. „Ich war auf jedem Konzert in der Nähe“, sagte Yvonne aus Heidelberg den BNN. „Die Jungs sind einfach spitze!“ Am Ende flogen sogar noch einmal ein paar BHs auf die Bühne – so wie in den 90ern.

BNN-Redakteur Christopher Töngi hat sich unter die Fans gemischt und geschaut, was sich im Vergleich zu früher geändert hat. Mehr zum Konzert gibt‘s in unserer Montagsausgabe.