Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier winkt den Gästen des Bürgerfests im Garten von Schloss Bellevue zu. | Foto: Soeren Stache/Archiv

Heilbronn

Bundespräsident Steinmeier eröffnet Buga am anderen Ort

Anzeige

Vier Wochen vor dem Start der Bundesgartenschau (Buga) in Heilbronn haben die Veranstalter den Ort für die Eröffnungszeremonie verlegt. Das teilte Buga-Sprecherin Suse Bucher-Pinell am Mittwoch mit. Statt auf dem Marktplatz der Stadt soll die Feier am 17. April, 11 Uhr, mit Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier nun auf dem neu gestalteten Experimenta-Platz am Innenstadt-Eingang des Buga-Geländes stattfinden.

Oberbürgermeister Harry Mergel (SPD) zufolge hat die Verlegung organisatorische Gründe. Der Experimenta-Platz biete ideale Voraussetzungen für Einlasskontrollen und Sicherung der Zugänge, sagte er am Mittwoch. Zudem könne Schirmherr und Ehrengast Steinmeier, der die Ausstellung eröffnet, von dort direkt seinen Rundgang über die Buga beginnen.

Zur Eröffnung erwarten die Veranstalter auch den baden-württembergischen Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann (Grüne) und mehr als 2000 geladene Gäste. Für alle Interessierten wird die Feier auf dem Heilbronner Marktplatz übertragen. Zuvor (9.00 Uhr) halten der württembergische Landesbischof Frank Otfried July und Bischof Gebhard Fürst von der Diözese Rottenburg-Stuttgart einen ökumenischen Gottesdienst. Besucher können das Ausstellungsgelände bis zum 6. Oktober besichtigen. Es kombiniert erstmals in der Buga-Geschichte eine klassische Gartenschau mit einer Architekturpräsentation. dpa/lsw