Nach dem Unfall musste die A5 in nördliche Richtung zeitweise gesperrt werden. Foto: Dieter Reichelt

Mehrere Kollisionen

Busfahrer stirbt bei Unfall auf der A5 bei Weingarten

Anzeige

Bei einem Unfall auf der A5 in Höhe Weingarten ist der 32-jährige Fahrer eines Busses gestorben. Er war mit seinem Fahrzeug auf einen Lkw aufgefahren. Wegen des Unfalls staut sich der Verkehr am Nachmittag  in südliche Richtung bis zur Autobahnauffahrt Karlsruhe Süd.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei ereignete sich zunächst auf der rechten Spur der A5 ein Unfall, bei dem ein Kleinlaster auf einen Lkw auffuhr. Der Fahrer des Kleinlasters trug leichte Verletzungen davon. Ein dahinter fahrender Sattelzug konnte rechtzeitig abbremsen. Ihm allerdings fuhr der 32-jährige Busfahrer auf.

Er wurde bei der Kollision in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Rettungskräfte reanimierten den aus Rumänien stammenden Mann, allerdings ohne Erfolg. Er starb am Unfallort.

 

Schwerer Unfall auf der A5 bei Weingarten. Foto: Dieter Reichelt

Der Fahrer des Sattelzuges erlitt leichte Verletzungen. Insgesamt entstand bei den Unfällen ein Sachschaden von 75 000 Euro.

Die Polizei weist im Zusammenhang mit dem Unfall daraufhin, dass Schaulustige den Verkehr auf der Gegenfahrbahn teils zum Stillstand brachten und dort für einen weiteren, bis zu fünf Kilometer langen Rückstau.

 

 

BNN/ots