Daimler AG
Der Schriftzug «Daimler» steht während der Jahrespressekonferenz der Daimler AG auf einer Wand. | Foto: Sebastian Gollnow/Archiv

Daimler stellt Modell seiner neuen Elektroauto-Familie vor

Anzeige

Stockholm/Stuttgart (dpa/lsw) – Mit dem ersten Modell seiner neuen Marke EQ steigt der Autobauer Daimler ins Geschäft mit reinen Elektroautos ein. Der EQC, ein mittelgroßer SUV, wird heute am Rande der schwedischen Hauptstadt Stockholm präsentiert. Er soll 2019 auf den Markt kommen und das erste einer ganzen Reihe von neu entwickelten, rein elektrisch betriebenen Mercedes-Fahrzeugen vom Kompakt- bis zum Luxuswagen sein. Daimler wird den EQC zunächst in Bremen und später dann auch in Peking produzieren. In Europa kommt er nach Angaben des Stuttgarter Konzerns zuerst auf den Markt, danach auch in China und den USA.