Markus Weinzierl
Stuttgarts Trainer Markus Weinzierl gestikuliert am Spielfeldrand. | Foto: Sebastian Gollnow

Vor 58.016 Zuschauern

Eintracht Frankfurt verschärft Krise des VfB mit 3:0

Anzeige

Mit einem 3:0 (2:0)-Sieg bei Tabellen-Schlusslicht VfB Stuttgart hat Eintracht Frankfurt die Krise der Schwaben und von Trainer Markus Weinzierl verschärft. Für die Tore der Hessen zum Auftakt des 10. Spieltags der Fußball-Bundesliga sorgten am Freitagabend vor 58 016 Zuschauern Sebastien Haller (11. Minute), Ante Rebic (32.) und Nicolai Müller (89.). Zumindest für 24 Stunden kletterte die Eintracht durch den fünften Saisonsieg mit 17 Punkten auf Platz drei. Stuttgart ist als Tabellenletzter noch punktgleich mit Fortuna Düsseldorf (beide 5). Der Aufsteiger aus dem Rheinland spielt erst am Sonntag in Mönchengladbach.