Erdmännchen-Nachwuchs im Karlsruher Zoo
Vier Erdmännchen-Jungtiere halten sich im Karlsruher Zoo in ihrem Gehege unter einer Wärmelampe auf. | Foto: Uli Deck

Der Vater: unbekannt

Erdmännchen im Karlsruher Zoo: Besucherliebling in Echt und im Netz

Anzeige

Vier kleine Erdmännchen avancieren zu den Stars des Karlsruher Zoos. Das putzige Quartett ist vier Wochen alt und hat vor etwa 14 Tagen erstmals die Nasen aus dem Bau gestreckt (die BNN berichteten).

Und wie geht es den putzigen Tieren jetzt? „Sie werden immer aktiver, haben überhaupt keine Scheu und erobern die ganze Anlage“, weiß Zoosprecher Timo Deible. Die Erdmännchen haben 2016 eine neue Anlage bekommen. Dort sind die vier Jungtiere der erste Nachwuchs. „Das sind unsere absoluten Stars im Zoo im Moment“, sagt Deible am Freitag, rund vierzehn Tage nach der ersten Präsentation des Nachwuchses.

Erdmännchen sind Netzlieblinge

Auch in den Social-Media-Kanälen werden die Vier zum Hit.

Auf der Facebook-Seite des Zoologischen Stadtgartens Karlsruhe sind die Posts rund um die Erdmännchenkinder die absoluten Besucherlieblingsgeschichten. Wenn man sich das User-Feedback anschaut (Reaktionen, Kommentare und geteilte Beiträge), schlagen die Erdmännchen-Posts sogar ein Foto der deutschlandweit gefeierten Eröffnung des neuen Geländes der Altersresidenz für Elefanten.

Erdmännchen haben NachwuchsUnserem weiblichen Erdmännchen Evi hatte man schon vor einigen Wochen angesehen, dass sie…

Gepostet von Zoologischer Stadtgarten Karlsruhe am Samstag, 18. Mai 2019

 

Auch Zoobesucher teilen ihren Erdmännchen-Moment mit der Internetgemeinde – vor allem auf der bildlastigen Plattform Instagram:

User @krea_moovee hat gleich eine ganze Serie zu den Mini-Erdmännchen veröffentlicht. Dieses Bild kam bei seinen fast 2.000 Followern bisher am besten an und bekam über 400 Herzchen:

Stammbaum: Muttertier Evi ist die Chefin des Familienverbands. Welches der beiden Männchen, Jonny oder Fluffy, der Vater ist, ist nicht bekannt.