Handelskonzern Würth
Das Logo des Handelskonzerns Würth ist an einer Gebäudefassade befestigt. | Foto: Fabian Sommer/Archivbild

Werkzeughändler aus Künzelsau

Erster Würth-Betriebsrat soll im Oktober gewählt werden

Anzeige

Die Mitarbeiter des Werkzeughändlers Würth können im Oktober erstmals einen Betriebsrat wählen. Nach Angaben des Unternehmens vom Mittwoch hat der Wahlvorstand den 9. Oktober als Termin bestimmt. Der künftige Betriebsrat der Adolf Würth GmbH & Co KG, bei der knapp 7200 Menschen arbeiten, soll 35 Mitglieder haben.

Die Kerngesellschaft der Würth-Gruppe bekommt damit erstmals einen Betriebsrat mit seinen gesetzlichen Rechten und Pflichten.

Bislang wurden die Mitarbeiter durch einen Vertrauensrat ohne diese Rechte und Pflichten vertreten. Weltweit arbeiten gut 77 000 Menschen für den Konzern, ein knappes Drittel davon in Deutschland.

dpa/lsw