Foto: Hora

Zeugen gesucht

Freiburg: Familie wird auf Heimweg von Demonstration angegriffen

Anzeige

Nach Demonstrationen am Montagabend in Freiburg ist eine Familie auf dem Heimweg angegriffen worden. Die dreiköpfige Familie gab nach Angaben der Polizei vom Mittwoch an, dass sie an der Demonstration in der Innenstadt teilgenommen habe. Auf dem Heimweg sei es zu einem Zusammentreffen mit vermutlich Linksautonomen gekommen. Dabei seien die 48-jährige Mutter gegen ein Schaufenster gestoßen und ihr 15-jähriger Sohn mit einer Stange oder einem Stock an der Hand verletzt worden, teilte die Polizei mit. Anschließend sei die Gruppe geflüchtet und habe vermutlich weitere Personen angegriffen. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen und möglichen Opfern.