Feuerwehr
Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr steht nach einer Übung mit eingeschaltetem Blaulicht an der Feuerwache. | Foto: Daniel Bockwoldt/Archiv

Brandursache unklar

Feuer in Freiburg: 78-Jährige stirbt

Anzeige

Freiburg (dpa/lsw) – Nach dem Brand ihrer Dachgeschosswohnung in der Freiburger Innenstadt ist die 78 Jahre alte Bewohnerin gestorben. Sie erlag im Krankenhaus am Dienstag ihren Verletzungen, wie die Polizei mitteilte. Polizeibeamte hatten die bewusstlose Frau am Sonntagabend aus dem brennenden Haus gerettet. Sie kam in die Klinik. Zwei weitere Bewohner waren mit Verdacht auf Rauchvergiftungen vorsorglich ins Krankenhaus gebracht worden. Das Feuer war den Angaben zufolge in der Wohnung der Frau entstanden, die Brandursache ist unklar. Bei dem Brand war laut Polizei ein Schaden im sechsstelligen Bereich entstanden.